Presse 

Hier finden Sie interessante News und Presseartikel zu den einzelnen Epochen.


 


26. Mai 2019, 20:21

„Bei erster passender Gelegenheit Polen angreifen“

welt.de:
"Hinter verschlossenen Türen redete Hitler am 23. Mai 1939 vor seinen obersten Militärs Klartext: Deutschland sollte so schnell wie möglich Polen überfallen. Doch das war nur der erste Schritt..."
mehr

Andreas Wiezorreck




21. Mai 2019, 07:01

Mit einem starken Afrikakorps hätte Hitler den Krieg gewinnen können

welt.de:
"Was wäre gewesen, wenn Hitler 1941 anstatt die Sowjetunion mit der ganzen Wehrmacht Ägypten angegriffen hätte? Das Britische Empire wäre zusammengebrochen, schreibt der Historiker Andrew Roberts..."
mehr

Andreas Wiezorreck




18. Mai 2019, 18:46

Kaum Wohnungen, kaum Autos, kaum Männer

rnz.de:
"Die Bundesrepublik besteht seit 70 Jahren. In dieser Zeit hat sich gesellschaftlich so ziemlich alles verändert. Wer heute in das Jahr 1949 reisen könnte, würde sich ganz schnell wieder zurückwünschen..."
mehr

Andreas Wiezorreck




18. Mai 2019, 18:45

Wie Adelige mit Sex-Partys im Jagdschloss Grunewald den Kaiser brüskierten

focus.de:
"Im Jahr 1919 vergnügten sich 15 Adlige im Jagdschloss Grunewald bei aufregenden Sex-Spielchen. Als die Sache bekannte wurde, war das Volk empört und der Kaiser brüskiert – denn auch Mitglieder seines engeren Umfelds hatten an der Orgie teilgenommen..."
https://www.focus.de/wissen/​mensch/geschichte/orgie-im-jagdschloss-grunewald-sex-spielchen-im-kaiserreich_id_10637918.html mehr]

Andreas Wiezorreck




18. Mai 2019, 18:43

Nazi-Deutschland ließ sich von den Fake-Armeen der Alliierten täuschen

welt.de:
"Sechs größere und 36 kleine Täuschungsmanöver inszenierten alliierte Geheimdienste, um die Invasion am 6. Juni 1944 zu verheimlichen. Dazu wurden ganze Armeen geschaffen, die gar nicht existierten..."
mehr

Andreas Wiezorreck




17. Mai 2019, 12:30

Die sechs Abgeordneten der CSU stimmten erstmal gegen das Grundgesetz

welt.de:
"Bonn beherbergte 1948/49 den Parlamentarischen Rat. Hier schrieben 65 Delegierte das Grundgesetz. Sie wohnten in billigen Absteigen im kriegsversehrten Bonn. Und dann musste ihr Werk auch noch ratifiziert werden..."
mehr

Andreas Wiezorreck




10. Mai 2019, 14:44

An diesem Hexenmord verdient die Kirche noch heute

welt.de:
"Dietrich Flade war der reichste Mann Triers. Als jedoch der Verdacht aufkam, er treibe es mit dem Teufel, wurde er zum Tode verurteilt. Das war 1589. Noch heute zahlt die Stadt für seine Kredite..."
mehr

Andreas Wiezorreck




07. Mai 2019, 07:23

Wie vor 30 Jahren das Ende der DDR begann

Morgenpost.de:
"Mit dem Aufdecken der Wahlfälschungen im Mai 1989 begann die friedliche Revolution in der DDR. Doch wie organisiert man die Opposition?..."
mehr

Andreas Wiezorreck




07. Mai 2019, 07:22

Deutschland sollte so tief wie möglich gedemütigt werden

welt.de:
"„Die Stunde der Abrechnung ist da“. Mit diesen Worten eröffnete Frankreichs Premier der deutschen Delegation am 7. Mai 1919 die Friedensbedingungen. Sie übertrafen die schlimmsten Befürchtungen..."
https://www.welt.de/​geschichte/article193002825/​Frieden-von-Versailles-1919-Deutschland-entsagt-seiner-Existenz.html

Andreas Wiezorreck




05. Mai 2019, 16:00

1949: Deutsche Spaltung

freitag.de:
"Zeitgeschichte Das Grundgesetz wird eingeführt – und mit ihm ein deutscher Separatstaat. Das Projekt ist ein Kind des Kalten Krieges..."
mehr

Andreas Wiezorreck



Seite 1 von 49